Marco Dommann

Marco der schmale mit dem breiten Sound in der hintersten Reihe zu hören aber kaum zu sehen, wobei sich der Blick in die hinterste Reihe mehr als lohnen würde. Als Bassist gewohnt die Sachen am Boden zu halten, verleiht er der Band enorme Sicherheit und Bodenhaftigkeit. Seine trockenen unaufgefordeten Sprüche bringen der Band die richtige Würze.

zurück